Ute Jeutter

 

„Mediterrane Impressionen“

 

Vernissage mit Jazz 11. September ab 16 Uhr

 

Ausstellungsdauer 11. September – 1. Oktober 2016

in Galerie Tigrel, Lange Straße 75, 61440 Oberursel

 

Wie viele ihrer Musikerkollegen hat auch Ute Jeutter den Übergang von der Klangfarbe zum Farbklang gefunden. Für viele Musiker ist das nur ein kleiner Schritt, vertraut mit Zusammenklängen, Dynamik, Spannungsverhältnissen und Proportionen und gewohnt,  der eigenen Person in der Musik Ausdruck zu verleihen, die ganz persönliche Weltsicht künstlerisch zu verarbeiten.

 

Sie liebt die Aquarelltechnik, sieht in ihrem Zufallscharakter  eine Entsprechung ihrer Musikrichtung, dem Blues und Jazz. Auch dort wird improvisiert, man greift auf, was man zugespielt bekommt, man folgt den Impulsen  und entwickelt sie weiter.

 

Inspiriert durch ihre Reisen in den Süden, malerische Dörfer in den Mediterranen und die dort allgegenwärtige Wäscheleine sind farbenfrohe Aquarelle entstanden, die das Thema „Mediterrane Impressionen“ ausloten und in seiner ganzen Vielfalt beschreiben. Das Farbenspiel, das sich auf der Wäscheleine zeigt, findet sich auch in der Architektur, dem Strandleben und in den Straßen wieder und zeugt von der pulsierenden Fülle des Lebens. Der morbide Charme eines alten Gemäuers, eine nicht ganz perfekte Badenixe, den Fisch auf dem Teller, musikalisch dem „Blau“ (Blues) verfallen, liebt sie es in der Malerei in allen Farben zu schwelgen, den bunten Alltag zu beschreiben.