Pilar Colino

 

"Verlassene Orte“

 

Die  Arbeiten von Pilar Colino zeigen diesmal nicht nur ihre Linien und Formen, sondern auch von ihr bearbeitete Fotos, die sie in der Phrix-Fabrik gemacht hat. Die Phrix war die Inspiration für diese graphische Serie. Die verlassenen Räume der alten Cellulosefabrik haben eine besondere Schönheit. Mit verschiedenen Techniken (Cyanotypie, Frottage, Geltransfer, u.a.) hat Pilar Colino zwei Jahre lang die Phrix-Motive bearbeitet, um sie als Komposition zu präsentieren. Diese Bilder sind Fragmente, nur kleine Fragmente einer Geschichte, der Geschichte der Phrix-Fabrik. Die Motive wiederholen sich in Form eines "déjà vu". Pilar Colino will nicht die komplette Geschichte erzählen, weil es keine komplette Geschichte gibt. Die Geschichte ist ständig in Bewegung. 

 

Die Galerie Tigrel zeigt erstmalig alle Werke zusammen, die diese interessante Serie bilden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pilar Colino VITA

 

1967 Geboren in Castellón, Spanien
1985-1990 Studium der Rechtswissenschaft, Universität Valencia
1999 Eintritt in die Druckwerkstatt von Walter Hanusch in Frankfurt
2005 Internationale Sommerakademie Salzburg bei Watts Ouattara
2006-2009 Internationale Sommerakademie Salzburg bei den Zhou Brothers
2008 Stipendium der Salzburger Sommerakademie (Freiplatz 2009)
2008-2010 Städel-Abendschule
2010-2011 Kunstakademie Bad Reichenhall bei Markus Lüpertz und Hermann Nitsch

2010 Kunstakademie Traunkirchen bei Jürgen Messensee
2011 Mitglied des Kunstvereins Artlantis (Bad Homburg) und BBK Frankfurt
2012 Freie Kunstakademie Augsburg bei Rainer Kaiser
2013-2014 Kunstakademie Bad Reichenhall bei den Zhou Brothers

 

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

2015 Galerie Elzenheimer in der Stadtgalerie, Bad Soden

2014 Ausstellungshalle 1A, Frankfurt am Main, Stiftung Ev. Stift St. Martin, Koblenz, Galeria-D, Mörlenbach
2012 Cologne Paper Art, Köln, Galerie Artlantis, Bad Homburg, Galerie Imagenarte, Castellón (Spanien)
2011 Ausstellungshalle 1A, Frankfurt am Main, Galerie Reus, Hanau
2009 Galerie Spectrum, Frankfurt am Main, Galerie Trart, Triest (Italien), Art Center
Universität Anadolu, Istanbul (Türkei), Etosanat Galerisi, Eskisehir (Türkei)
2008 Freudenberg & Co, Weinheim, Ausstellungshalle 1A, Frankfurt am Main
2007 Augusta Haus, Wuppertal
2005 Casa de l'oli, Vilareal (Spanien), Design Linea & Wanek Architektur, Frankfurt am Main, Castalia Iuris, Castellón (Spanien)
2004 Centro Cultural Casa Abadia, Castellón (Spanien), Caixa Rural, Onda (Spanien)