ANN-KRISTIN HAGER

Eigene Bilder zu designen ist für mich mehr, als nur das Eintauchen in einen Moment; es ist für mich die Philosophie des Verarbeitens von Eindrücken und Gedanken, die weit über den Augenblick hinaus gehen. 

Es bedeutet für mich das Einfangen einer Szenerie, in der ich meine Gedanken, Gefühle sowie Eindrücke ordne und verarbeite, in der ich mich verewige und mit dieser letztendlich mittels Form und Farbe Prioritäten setze.

 

(Ann-Kristin Hager)

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mein Name ist Ann-Kristin Hager, ich bin 22 Jahre jung und wohne in Hattersheim, am Rande des Main-Taunus-Kreises. 

 

Neben meiner Musikbegeisterung und dem Spielen meiner Violine sowie meinem Klavier, nahm das Designen sowie Fotografieren schon während meiner Schulzeit einen hohen Stellenwert ein und so schenkte ich die-sem - sehr generös - auch einen ausgedehnten Raum in einem Leben.

 

Nach meinem Schulabschluss auf der Montessori-Schule in Hofheim zog mich meine berufliche Neugier zunächst in den 'nüchternen' Beruf des Steuerberaters, von dem ich allerdings feststellte, dass dieser Weg für mich letztendlich nicht der geeignete war. Ja, und so galt für mich ab diesem Zeitpunkt, meine große Leidenschaft - das Designen und die Fotografie - zu meinem Beruf zu machen. Anfangs zog es mich an die Academy of Visual Arts in Frankfurt. Dort absolvierte ich meine ersten 4 Semester im Bereich Kommunikationsdesign. Da die dortigen Unterrichtseinheiten jedoch einen zu schmalen Weg für meine Vorha-ben bot, entschloss ich mich, meinen Weg weiter an der Deutschen POP Frankfurt zu beschreiten um dort mein Wissen weiter zu vervollstän-digen sowie auch dort meinen Abschluss zu machen. 

 

Und jetzt komme ich zu einem mir sehr am Herzen liegenden Punkt, nämlich meinen großen DANK an meine Eltern auszusprechen, ohne deren wirklich unermüdliche Unterstützung ich heute nicht hier stehen und Sie begrüßen könnte. 

Das Resultat der Inszenierungen meiner Gefühle, die ich im Laufe meiner Streifzüge durch die Natur und der nüchternen Asphalt-welt gemacht habe, sehen Sie heute auf Aludibond, Acryl sowie Leinwand.    

 

Inspiriert durch diese breite sowie sehr differente Thematik entstanden meine Bilder mit dem Thema: 

 

"Soul - Irrwege der Gefühle"

Ihre

Ann-Kristin Hager